Fast wie Präsenzbridge


Die Attraktivität des Online Bridgespielens mit Mikrofon und Kamera, bei dem man Partner und Gegner sehen und mit ihnen sprechen kann, nimmt im DBV und auch in unserem Landesverband beständig zu. Die Schnupperturniere des Dresdner OBCTreff4 und das auch von diesem Club ausgerichtete Teamturnier des Landesverbands sind sehr gut angekommen. Wir berichteten in den vorangegangenen Artikeln darüber. Nun wird auch der BC 52 Berlin ein solches Turnier anbieten.

Der OBCTreff4 wird jeweils montags um 19:30 ein Paarturnier veranstalten. Es gibt bereits einen gewissen Stamm von Spielern, die regelmässig per Mail informiert und zu den Turnieren eingeladen werden. Wer sich diesem Spielerkreis anschliessen will kann sich per e-Mail bei obcTreff4@outlook.de (*) melden und seine Adresse dort hinterlegen. Die Teilnahme am Turnier kostet 0,70 €.

Der Landesverband wird einmal monatlich jeweils am vorletzten Donnerstag um 19:30 ein Teamturnier veranstalten, welches auch vom OBCTreff4 ausgerichtet wird. Die Anmeldeinfos gibt es über den Mailverteiler des OBCTreff4 (s.o.). Das Turnier wird vom Landesverband gesponsert, somit ist die Teilnahme für die Spieler kostenlos.

Der BC 52 wird am Donnerstag, 14.1., um 19 Uhr zum ersten Mal ein Paarturnier auf RealBridge veranstalten. Infos und Anmeldung bei Felix Schadendorf (*). Wenn das Turnier gut angenommen wird, soll es regelmässig donnerstags stattfinden, ausgenommen der drittletzte Donnerstag im Monat, wenn das Teamturnier des Landesverbandes ausgerichtet wird. Wer regelmässig über dieses Turnier informiert werden will, schreibe bitte eine Mail an Martin Gravert (*). Die Teilnahme am 14.1. ist kostenlos.

Wir hoffen, dass alle drei Turniere von den Bridgespielern des Landesverbandes, aber auch darüber hinaus, in grosser Zahl besucht werden!

(*) Zum Öffnen des Mailprogramms auf die Mailadresse bzw. den Namen klicken

Schnupperturniere des OBCTreff4 auf RealBridge


Der Online Bridge Club Treff 4 hat mitgeteilt, dass er jetzt wöchentlich ein offenes Paarturnier auf RealBridge (face-to-face Bridge, wir haben darüber hier berichtet) veranstalten wird. Es beginnt mit zwei kostenlosen Turnieren am 22.12.2020 und am 29.12.2020, jeweils um 19:30.

Zur Anmeldung bis Montag vor dem Turnier, 19:30 einfach die Namen sowie (wichtig) die E-Mail-Adressen beider Spieler auf dem Formular eintragen. Der Link zum Spielen wird Ihnen dann vor dem Turnier an die angegebene E-Mail-Adresse geschickt.


Face-to-face Online Teamturnier


Online Bridge spielen und dabei die Gegner und seinen Partner sehen und mit ihnen sprechen?

Das gibt es schon seit einiger Zeit bei der Bridge-Plattform RealBridge. Der Online Bridge Club Treff Vier veranstaltet seine Clubturniere auf BridgeClubLive und möchte jetzt mit einer Reihe von Teamturnieren auf RealBridge eine größere Öffentlichkeit erreichen. Das erste dieser Turniere wird am Do., 17.12. um 19:30 stattfinden. Es wird durch den Landesverband Berlin und Nord-Ost unterstützt, somit entstehen den Teilnehmern keine Gebühren. Voraussetzung zur Teilnahme ist ein Computer mit Kamera und Mikrofon. Halbwegs moderne Laptops erfüllen diese Voraussetzung normalerweise, Desktop-PCs kann man bei Bedarf leicht nachrüsten. Tablets und iPads sollen angeblich auch geeignet sein.

Annmeldungen bitte bis zum 16. Dezember, 19:30 Uhr per E-Mail an obcTreff4@outlook.de.
Bei der Meldung bitte angeben: Teamname, Klarnamen und E-Mail-Adressen der Mitglieder (an diese werden die Links zur Anmeldung auf RealBridge verschickt).

Um bestens vorbereitet zu sein, empfiehlt es sich nachdrücklich, die folgenden Hinweise von RealBridge zu beachten:

  • Einen Funktionstest der Webcam und des Sounds können Sie bei play.realbridge.online/camera.html durchführen.
  • Lesenswert ist auch die Seite realbridge.online dann Menüpunkt Players, um sich mit dem Ablauf vertraut zu machen.
  • Und wenn Sie schon mal an einem kleinen Schnupperkurse über 8 Boards teilnehmen möchten gehen Sie auf die Seite realbridge.online dann Menüpunkt News. Sie müssen sich zunächst registrieren, was sehr einfach ist. Dann erhalten Sie den Play-Link per E-Mail.


Der Online Bridge Club Treff Vier und der Landesverband Berlin und Nord-Ost hoffen auf rege Beteiligung!



Ein neuer Bridgeclub im Landesverband


Bereits Ende März dieses Jahres wurde im Landesverband Berlin und Nord-Ost ein neuer Bridgeclub gegründet. Es ist der Online Bridge Club Treff 4 Dresden. Passend zur Coronazeit hat sich der Clubvorstand zum Ziel gesetzt, online Bridge zu spielen und am Präsenzspiel teilzunehmen. Der Club hat einen Clubraum auf bridgeclublive.com und pflegt dort internationale Kontakte. Informieren Sie sich auf der Internetseite und auf der internationalen Homepage des Vereins.

BBO Turniere im LV Berlin und Nord-Ost


Da das Bridge wie wir es aus den Vor-Corona-Zeiten kennen zur Zeit nicht mehr möglich ist, sind einige Clubs im Landesverband aktiv geworden und haben bereits Ende März online-Turniere auf der Bridge-Plattform BBO eingerichtet. Dies geschah allerdings nicht nur hierzulande, sondern es spielte sich so in ganz Deutschland und auch weltweit ab. In Folge dessen war die Internetseite von BBO ziemlich bald dermaßen überlaufen, dass die Turniere mittendrin abbrachen oder gar nicht erst gestartet werden konnten. BBO hat dann die Einrichtung freier Turniere zeitlich begrenzt, sie können nur noch nachmittags oder sehr spät abends begonnen werden. Da aber die bevorzugte Zeit für die Ausübung unseres Hobbys insbesondere für Berufstätige der frühe Abend ist, hat sich der Vorsitzende unseres Landesverbands darum gekümmert, bei BBO eine Lizenz für Bezahlturniere zu erhalten, die zu beliebiger Zeit gestartet werden können. Deshalb bieten jetzt drei Vereine im Landesverband einmal wöchentlich ein Bezahlturnier in BBO an. Dies sind der BC Leipzig, der BSC No. 6 Berlin sowie der BC 52 Berlin. Die Termine sind Mo. 19 Uhr (Leipzig), Mi. 19 Uhr (BSC No. 6) und Do. 19 Uhr (BC 52). Der BC 52 veranstaltet allerdings an jedem 3. Donnerstag des Monats statt des BBO-Paarturniers ein Teamturnier, Infos hierzu gibt es auf der BC 52-Homepage. Auch der BC Treffkönig plant die Einführung eines solchen Turniers, der Termin ist momentan noch nicht festgelegt.

Um an einem dieser Turniere teilzunehmen ist eine Eintragung in der sogenannten White List erforderlich. Diese Liste enthält viele Namen von aktiven Bridgespielern des Landesverbandes, die auch schon an den freien Turnieren dieser Clubs teilgenommen haben. Wer sich unsicher ist, ob er mit seinem BBO-Nickname in dieser Liste enthalten ist, wende sich bitte am besten einen Tag vor dem Turnier an den entsprechenden Turnierleiter (Hr. Ruge für Leipzig, Hr. Barnowski für BSC No. 6 bzw. Hr. Hegener für BC 52). Des weiteren benötigt man für die Teilnahme BBO-Dollars, denn es ist eine Startgebühr von 2 BBO $ pro Spieler fällig. Zum Erwerb von BBO-Dollars hat der DBV ein Dokument veröffentlicht, auf das hier verwiesen sei.

Zusätzlich zu diesen Abendturnieren bieten die drei genannten sowie weitere Clubs nachmittags freie Turniere an. Informationen dazu finden Sie auf der jeweiligen Club-Homepage.

Wir hoffen dass sich jeder aus diesem Angebot das für ihn passende herauspicken kann. Das schöne ist ja, dass man jetzt ohne Probleme an einem Clubturnier eines Clubs in einer anderen Stadt teilnehmen kann, und all das ohne jeglichen Reiseaufwand.

Noch eine Bitte: Es wäre schön, wenn zur Herstellung einer persönlicheren Atmosphäre jeder Mitspieler seinen realen Namen in sein BBO-Profil eintragen würde. Dazu bitte bei BBO einloggen. Ganz rechts findet man den Balken „Konto“ („account“). Dort klicken. Im Feld „realer Name“ rechts oben kann man dann seinen Vor- und Zunamen eingeben.


Die Redaktion wurde gebeten, das Online-Angebot des BSC No. 6 an dieser Stelle zu veröffentlichen. Dieser Bitte kommen wir gern nach (Stand vom 11.11.2020):

  • Unser Club spielt seine Internet-Turniere, offen für alle, die sich auf unsere Weiße Liste eintragen lassen:
    Mo., Mi. und Fr. um 15:30 h
    Jeden Donnerstag um 12 h bieten wir ein Offenes (!) „Berlin International“- Turnier (12 Boards, unclocked, Turniersprache Englisch) an, meist 15 – 20 Tische und Spieler aus 15 – 20 verschiedenen Ländern.


Ältere Einträge >>

}

start.txt · Zuletzt geändert: 2013/06/18 11:26 (Externe Bearbeitung)
www.chimeric.de Valid CSS Driven by DokuWiki do yourself a favour and use a real browser - get firefox!! Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0