Regional- und Landesligen Saison 2022


15.10.2021: Aufruf zur Ligameldung


In einer Mail an die Sportwarte bzw. Vorstände aller Vereine unseres Landesverbands bittet der LV Sportwart um die Meldung der Teams für die kommende Ligasaison. Ziel ist es, eine Saison ähnlich 2020 auszurichten, also mit einer Regionalliga, einer 1. Landesliga und drei parallelen 2. Landesligen. Ob dies angesichts der aktuellen und für Anfang 2022 zu erwartenden Corona-Lage durchführbar ist, soll durch diesen Aufruf zur Teammeldung geklärt werden.

Im ersten Schritt ist nur eine Mitteilung erforderlich, wie viele Teams von den einzelnen Vereinen in welcher Liga angemeldet werden sollen. Eine konkrete Meldung mit Spielernamen und Kapitänen ist noch nicht nötig. Diese Mitteilung soll bis zum 17. November erfolgen. Wir bitten um die Kooperation der Vereine und rechtzeitige Meldungen, damit der Sportwart dann die Planung konkretisieren kann.

Die geplanten Spieltermine sind die Wochenenden 22./23. Januar, 19./20. Februar und 19./20. März 2022.


Aufstiegsrunde zur 3. Bundesliga 2022


Am 18.-19.9.2021 hatte der BC Leipzig mit dem Team Hr. Ruge, Fr. Coe, Hr. Brede und Hr. Vodicka die Regionalligasaison 2020/2021 siegreich beendet und sich damit für die Teilnahme an der Aufstiegsrunde zur 3. Bundesliga qualifiziert. Dieses Qualifikationsturnier fand am 9.-10.10. statt. Erstmalig gab es keine Aufteilung in Nord und Süd mehr, sondern die Regionalligasieger aller 14 Landesverbände trafen sich zentral in Wiesbaden. Das Team des Bridge-Verbands Hamburg-Bremen war allerdings nicht angetreten. In einem Round-Robin spielte jedes Team gegen jedes andere insgesamt 12 Runden über jeweils sieben Boards. Zum Schluß landete das Team des BC Leipzig auf Rang sechs und hat sich damit für die nächste Saison zur Teilnahme an der 3. Bundesliga qualifiziert. Herzlichen Glückwunsch!

Die Ergebnisse der Aufstiegsrunde zur 3. Bundesliga können Sie hier abrufen.

Unsere Teams in der 3. Bundesliga


Am ersten Oktober-Wochenende wurde die Saison 2020/2021 der 3. Bundesliga mit dem dritten Spielwochenende beendet. Die Teams unseres Landesverbandes hatten unterschiedliche Zielsetzungen.

Das Team des BSC No. 6 Berlin (Barnowski, Polok, Dr. Bloß, Spahrmann, Marx, Zepelin, Pietrasiewicz) lag nach sechs Runden auf dem 4. Platz und hatte noch leichte Aufstiegschancen, wenn auch der Abstand auf das führende Team fast 20 Siegpunkte betrug. Leider passierte kein Wunder, in den drei letzten Runden gab es einen knappen Sieg und zwei hohe Niederlagen, so dass sich das Team mit Rang sieben und dem sicheren Klassenerhalt zufrieden stellen musste.

Das Team BC 52 Berlin II (Hegener, Köppchen, Calder, Korb, Stenneken, Wollenberg, Dogan, Kirdemir) lag nach Runde sechs auf dem 9. Platz und hatte mit einem Abstiegsmitkonkurrenten und zwei Teams aus dem oberen Tabellendrittel ein schweres Restprogramm. Mit einer knappen und zwei deutlichen Niederlagen fiel das Team auf den letzten Tabellenplatz zurück und ist in der nächsten Saison nicht mehr vertreten.

Besser erging es dem Team BC 52 Berlin I (Sawal, Berger, Petersen, Vitters, Burg, Zelnik), welches auf Rang drei liegend mit einem Rückstand von gut sieben Siegpunkten in das letzte Spielwochenende ging. Mit einem knappen und einem sehr hohen Sieg sowie einer deutlichen Niederlage gelang es dem Team etwas glücklich, sich auf den ersten Platz vorzuarbeiten und somit den Aufstieg in die 2. Bundesliga zu schaffen. Herzlichen Glückwunsch!

Die Ergebnisse aller Bundesligen können Sie hier abrufen.

Regionalliga 2020/21


Mittlerweile wurde ein Spielort für die Regionalliga gefunden. Es ist das Hotel Wyndham Garden in der Osloer Str. 116 a in 13359 Berlin. Wir spielen im Konferenzraum des Hotels in der 5. (?) Etage, ein Fahrstuhl ist vorhanden. Öffentliche Verkehrsmittel: Tram M 13 (Haltestelle „GrüntalerStr.“) sowie mit kurzem Fußweg der S-Bahnhof Bornholmer Str. sowie der U-Bahnhof Pankstr. Das Hotel bietet in der Garage 40 PKW Parkplätze. Die Parkplatzgebühr beträgt € 11,00 pro 24 Stunden.

Die Startzeiten sind am Samstag 18.9. um 12 Uhr und am Sonntag 19.9. um 11 Uhr. Den meisten Spielern dürfte das Spiellokal aus der Saison 2018 bekannt sein.

Weitere Infos zu dieser Veranstaltung werden ggf. an dieser Stelle bekanntgegeben.

Update 1 vom 14.9.21:

Corona-Bestimmungen: Es gilt die 3G-Regelung, d.h. es ist ein Nachweis über eine Corona-Impfung, ein Nachweis einer überstandenen Corona-Erkrankung oder ein Nachweis über einen negativen Test vorzulegen. Der Testnachweis darf maximal 72 Stunden alt sein. Mit einem negativen Test am Freitag ist das Bridgewochenende also gesichert. Vermutlich ist ein Formular zur Kontaktnachverfolgung gemäß der Corona-Verordnung auszufüllen.
Abseits der Bridgetische gilt die Maskenpflicht, am Tisch darf die Maske abgesetzt werden.

Catering:
Eine Versorgung mit nicht-alkoholischen Getränken ist mit dem Hotel abgesprochen, über das Angebot von Kuchen oder kleinen Imbissen wird noch verhandelt.
Es sei darauf hingewiesen, dass es ausdrücklich gestattet ist, eigene Speisen und Getränke zur Selbstversorgung mitzubringen.

Update 2 vom 17.9.21:

Catering:
Leider bietet das Hotel im Konferenzraum keine Speisen oder Imbisse an. Es wird daher empfohlen, sich damit selbst zu versorgen.

Link zu den Resultaten


Hier können Sie die aktuellen Liga-Ergebnisse ansehen.

· 2021/09/21 23:40 · 0 Kommentare · 0 Linkbacks

Neue Entscheidung zu den Regional- und Landesligen Saison 2020/21


Da es seitens der Vereine schwierig ist, alle Ligateams komplett aufzustellen, hat der Vorstand des Landesverbands Berlin und Nord-Ost beschlossen, angesichts des Tabellenstandes in der 1. Landesliga und der Rückmeldungen der Vereine der 2. Landesligen in dieser Saison nur noch die Regionalliga spielen zu lassen. Damit werden Spieler der 1. Landesliga frei, die in einigen Vereinen dringend zur Komplettierung der Teams der Regionalliga benötigt werden.

Zu den Landesligen werden folgende Entscheidungen getroffen:

In der 1. Landesliga steigt das Team Dresdner BC I in die Regionalliga auf. Das Team führt mit einem Vorsprung von etwa 20 Siegpunkten die Tabelle an. Die Vereinsvorstände der dahinter liegenden Teams haben sich damit einverstanden erklärt, dass es in dieser Saison nur einen Aufsteiger in die Regionalliga gibt.

In der 2. Landesliga sollte eigentlich eine Finalrunde mit vier Teams gespielt werden, und zwar mit den Siegern der Staffeln Nord (BC Greifswald) und Süd (Dresdner BC III) und den beiden erstplatzierten der Staffel Mitte (BC Gegenspiel Neukölln II und BC 52 VI). Da jedoch der Dresdner BC zurückgezogen hat - auch der mögliche Nachrücker Naumburg hat kein Interesse vermeldet - und das Team BC 52 VI kein spielfähiges Team zusammenstellen kann, wird im Einvernehmen mit den Vereinsvorständen auf die Finalrunde verzichtet. Der BC Greifswald und der BC Gegenspiel Neukölln II sind somit die Aufsteiger in die 1. Landesliga.

Das letzte Wochenende der Regionalliga wird wie geplant am 18. und 19. September ausgerichtet. Da jetzt nur noch ein Spiellokal für 10 Tische benötigt wird, ist die Raumfrage weiterhin offen. Sie wird aber rechtzeitig geklärt werden.

Ältere Einträge >>

}

start.txt · Zuletzt geändert: 2013/06/18 11:26 (Externe Bearbeitung)
www.chimeric.de Valid CSS Driven by DokuWiki do yourself a favour and use a real browser - get firefox!! Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0