17. Thüringer Meisterschaft in Jena


Der Bridgeclub Jena lädt zur 17. Thüringer Landesmeisterschaft am Samstag dem 3.11.2018 ein.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem pdf-Dokument.

Sommerfest 2018


Resultat


Kurz und knapp: Hier geht es zu den Resultaten

Vorankündigung


Bereits jetzt wollen wir auf diese Veranstaltung hinweisen, damit eine Abstimmung mit den Urlaubsplänen möglich ist.

Das Sommerfest wird am Sontag dem 12.8. veranstaltet. Spielort ist wie im Vorjahr das Restaurant Boddensee in Birkenwerder.
Weitere Infos und Anmeldelisten werden rechtzeitig veröffenlicht.

Anmeldung jetzt möglich


Die Anmeldeunterlagen wurden kürzlich an die Vereine verschickt, so dass Sie sich jetzt zu diesem Turnier eintragen können. Wir bitten darum, hiervon reichlich Gebrauch zu machen. Hier noch einmal die Turnierdaten:

  • Termin: Sonntag, 12. August 2018, 14 Uhr (Turnierbeginn 15 Uhr, Preisverteilung gegen 19:45)
  • Spielort: Restaurant Boddensee, Brieseallee 20, 16547 Birkenwerder
  • Paarturnier in 2 oder 3 Gruppen (A/B/C), Systemkategorie C, Clubpunkte 3/2/1-fach
  • Startgeld 25 € inkl. Kaffee, Kuchen und Abendessen
  • Geldpreise in allen Gruppen
  • Anmeldung über die Listen in den Clubs oder von hier aus per email: Mail an Bridge LV Berlin.


Es sind noch Plätze frei!


Obwohl der Meldeschluß für das Turnier schon überschritten ist werden noch einzelne Nachmeldungen akzeptiert. Also schnell entscheiden und ans Telefon oder die Tastatur!

· 2018/08/12 22:49 · 0 Kommentare · 0 Linkbacks

Kneipenturnier des BC Charlottenburg


Der BC Charlottenburg veranstaltet am Samstag, dem 25.8.2018 ein Kneipenturnier. Wegen der aufwändigen Vorbereitungen endet die Anmeldefrist bereits am 10.8.2018. Wir bitten dies zu berücksichtigen und sich gleich anzumelden, damit eine ausreichende Zahl von Teilnehmern erreicht wird.

Anmeldungen nur elektronisch / schriftlich an

  • Schriftlich an Bridgeclub Charlottenburg c/o Bridgeclub Berlin, Klaus Maaß, Kantstr. 98, 10627 Berlin
  • mobil an 0152 53213926 (bitte whatsapp oder SMS)


Erfolg bei der 75. Deutschen Paarmeisterschaft


Das Podium war bei der Preisverteilung der 75. Deutschen Paarmeisterschaft am 29.7.2018 fest in der Hand des Bridgeclub 52 Berlin e.V.. Die ersten drei Plätze belegten:

  • Platz 1 Fikret Dogan und Cumhur Kirdemir
  • Platz 2 Udo Petersen und Ralph Vitters
  • Platz 3 Waldemar Pietrasiewicz und Artur Pomaranski

Wir gratulieren allen Spielern zu diesem außergewöhnlichen Erfolg.

Einzelheiten zum Turnier finden Sie auf der Homepage des DBV (für die Turnierdatei dann „Ergebnisse“ anklicken).

Pokal 2018


Vorab: Hier geht es zum Spielplan mit den aktuellen Ergebnissen.

Die Pokalsaison 2018 wurde am 2. Ligawochenende mit der Auslosung eingeläutet.

Mittlerweile gibt es Meldungen vom Achtelfinale:

  • Der BC Treffkönig besiegt den 1. BC Halle
  • Der BC Grunewald zieht kampflos ins Viertelfinale ein, weil der BC Charlottenburg seine Teilnahme zurückziehen muss, da es nicht gelang, rechtzeitig ein Team aufzustellen.


Damit sind die Ansetzungen des Viertelfinales komplett. Der BC Grunewald spielt gegen den BC Leipzig und der BC Treffkönig trifft auf den BSC No. 6.

Im ersten Match des Viertelfinales besiegte der BSC No. 6 den BC Treffkönig knapp mit 72:70.

Mittlerweile gibt es weitere Resultate:
Der BC Gegenspiel Neukölln besiegt den BC Nord mit 93:41 und der Dresdner BC unterliegt dem BC 52 mit 22:140.

Im letzten noch fehlenden Viertelfinalmatch gab es eine Aufgabe: Der BC Grunewald musste gegen den BC Leipzig kampflos aufgeben, weil es nicht gelang, termingerecht eine Mannschaft aufzustellen. Somit zieht Leipzig ins Halbfinale ein.

Im ersten Halfinalmatch gewann der BC Leipzig gegen den BSC No. 6 mit 98:80, der erste Finalist steht somit fest.

Etwas überraschend hat im zweiten Halbfinale das Team des BC Gegenspiel Neukölln den BC 52 mit 84:62 besiegt. Damit stehen sich im Finale der BC Leipzig und der BC Gegenspiel Neukölln gegenüber. Das Match wird in Berlin ausgetragen.

Finale:
Im Finalmatch BC Leipzig gegen BC Gegenspiel Neukölln behält der BC Leipzig die Oberhand und gewinnt mit 72:57. Damit gewinnt zum ersten Mal ein Team aus den Flächenländern unseres Landesverbandes diesen Wettbewerb!

Gratulation den Siegern Joanna und Lukas Brede, Markus Ruge, Philipp Bleifuß und Tiberiu Caprita und viel Erfolg bei der Zwischenrunde in Hannover!



· 2018/07/17 12:19 · 0 Kommentare · 0 Linkbacks

Ältere Einträge >>

}

start.txt · Zuletzt geändert: 2013/06/18 11:26 (Externe Bearbeitung)
www.chimeric.de Valid CSS Driven by DokuWiki do yourself a favour and use a real browser - get firefox!! Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0